Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Gespannt was im Warenkorb ist?
cart
closing-cross
Dein Warenkorb ist leer.
Ingredients icon

Ingredients

-Antarcticine (Glacial Glycoprotein Extract): Protects skin from extremely cold temperatures, facilitating skin’s retention of natural water reserves. -Imperata Cylindrica (Desert Plant Extract): Helps skin to store and retain moisture efficiently, even in the driest weather conditions. -Squalane: Helps restore skin’s natural moisture balance to keep it extra soft and supple. Water, Glycerin, Cyclohexasiloxane, Squalane, Bis-Peg-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, Sucrose Stearate, Stearyl Alcohol, Peg-8 Stearate, Urea, Myristyl Myristate, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Phenoxyethanol, Persea Gratissima Oil, Olea Europaea Oil, Oryza Sativa Bran Oil, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Imperata Cylindrica Root Extract, Stearic Acid, Methylparaben, Chlorphenesin, Palmitic Acid, Disodium Edta, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Propylparaben, Carbomer, Triethanolamine, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Xanthan Gum, Sodium Hydroxide, Tocopherol, Pseudoalteromonas Ferment Extract, Hydroxypalmitoyl Sphinganine, Caprylyl Glycol.

Kiehl's since 1851:

Ultra Facial Cream

This satisfies the following steps in a Skin Routine: 24h Creme

Question mark min
24h Feuchtigkeitscreme für dein Gesicht - für die tägliche Anwendung Reduziert Feuchtigkeitsverlust und absorbiert die Feuchtigkeit aus der Luft Spendet der Haut tagsüber Feuchtigkeit, glättet sie und lässt sie geschmeidig und gesund aussehen... Read More
Skin Type Match

Find out if this product is perfect for your skin type with skincoach

How To Use

Anwendung: Die feuchtigkeitsspendene Creme am Morgen oder Abend auf die vorher gereinigte auftragen, um Anzeichen müder Haut vorzubeugen. Cool Kiehl's Fact: Dank der Ultra Facial Cream hatte Kiehl's die Ehre das Team der "Grönland First Ascent" - Expedition vor den harten Umwelteinflüssen zu schützen. Die sechs Forscher schlossen erstmals eine Besichtigung des vom grönländischen Eis bedekten Gipfel am 30. Mai 2005 ab.